Ereignisse programmieren - Domoticz Anleitung und Handbuch SHBB Gateway RPi plus

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ereignisse programmieren

 
Die Heimautomatisierung soll natürlich selbständig bestimmte Geräte überwachen oder zu bestimmten Uhrzeiten Vorgänge auslösen.
Dafür werden unter „Ereignisse“ diese Bedingungen hinterlegt:



 
Die Bedingungen zum Auslösen eines Ereignisses werden in einer Art Puzzle-Baustein-System abgelegt, der sog. Blockly Syntax. Durch einfaches Verschieben und Zusammensetzen von Bedingungen und Geräten ergibt sich das Ereignis.
Hier nur ein paar einfache Beispiele, es lassen sich natürlich viel komplexere Ereignisse definieren.

Im Folgenden sind ein paar Elemente dargestellt, wie diese zusammengefügt werden können:


Die Bausteine können links ausgewählt werden, wo alle verfügbaren Elemente aufgelistet sind:

 
Für Experten, die sich mit der Programmiersprache Lua auskennen, gibt es die Möglichkeit, Scripte hier direkt zu hinterlegen.
Dafür schaltet man rechts von „Blockly“ auf „Lua“ um.
 
Für alle Ereignisse gilt, dass diese unter einem Namen abgespeichert werden müssen. Um ein Ereignis zu aktivieren, muss der „Haken“ bei „Event active“ gesetzt sein.

Als Hilfsmittel für die Bestimmung der momentanen Zustände der Geräte kann man „Show current states“ verwenden.
Hier sieht man auch, ob ein Gerät zum Beispiel die Eigenschaft „Set Level“ unterstützt.
Zu beachten ist, dass natürlich nur zulässige Zuweisungen erfolgen können – es macht zum Beispiel keinen Sinn, eine Raumtemperatur zu setzen, die von einem Thermometer erfasst wird.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
AGB
Datenschutz
Datenschutz
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü